Gremien unserer Grundschule

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ...

  • ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken.
  • hat die Aufgabe der Beratung in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und Vermittlung bei Konflikten innerhalb der Schule.
  • hat die Möglichkeit Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde zu richten.

Die Mitglieder der Schulkonferenz werden alle 2 Jahre gewählt. Den Vorsitz hat die Schulleitung.

An unserer Schule besteht die Schulkonferenz aus 5 Lehrervertretern, 5 Elternvertretern und der Schulleiterin.

Die Gesamtkonferenz wählt die Lehrervertreter.

Der Schulelternbeirat wählt die Elternvertreter und Stellvertreter der Schulkonferenz. Es können sich alle Eltern zur Wahl stellen.

Oktober 2017: Wahl der Mitglieder der Schulkonferenz

Folgende Mitglieder wurden für 2 Jahre in die Schulkonferenz gewählt:

Schulelternbeirat

Der Schulelternbeirat hat folgende Aufgaben/ Pflichten und Rechte:

  • Ausübung des Mitbestimmungsrechts an der Schule
  • Teilnahme an der Gesamtkonferenz mit beratender Stimme
  • Der Zustimmung des Schulelternbeirates bedürfen Entscheidungen der Schulkonferenz und der Gesamtkonferenz.
  • Die Schulleitung unterrichtet den Schulelternbeirat über alle wesentlichen Angelegenheiten des Schullebens.

Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz beschließt über die pädagogische und fachliche Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Schule. Sie ist das wichtigste Gremium an der Schule.

Sie entscheidet vor allem über:

  • Grundsätze der Unterrichts- und Erziehungsarbeit
  • Fächerübergreifende und fächerverbindende Unterrichtsvorhaben
  • Grundsätze für eine einheitliche Leistungsbewertung
  • die Bildung besonderer Lerngruppen
  • Grundsätze für die Einführung zugelassener Schulbücher
  • Grundsätze für die Unterrichtsverteilung und für die Stunden-, Aufsichts- und Vertretungspläne sowie für die Übertragung besonderer dienstlicher Aufgaben
  • Angelegenheiten der Fort- und Weiterbildung der Lehrrinnen und Lehrer

Sie reicht Vorschläge ein:

  • für ein Schulprogramm und zur Entwicklung, Gliederung und Organisationsänderung der Schule
  • für die Verteilung und Verwendung der Schule zugewiesenen Haushaltsmittel